Service Hotline: 07231-927440
(MO-FR von 9-12 Uhr und 14-17 Uhr)

Artikelnummer

Magische Atelier-Momente

Es ist die perfekte Kombination von Chaos und System, Kreativität und Strategie, Opulenz und Sachlichkeit. Mitten in der traditionsreichen Goldstadt Pforzheim befinden sich die Geschäfts- und Werkstatträume von Drachenfels Design.

Nicht nur optisch unterscheidet sich das Kreativzentrum von dem klassischer Schmuckhersteller. Die Atmosphäre ist harmonisch, ja - sogar ein wenig magisch. Im Eingangsbereich sorgt ein dunkler Feenwald mit rot leuchtendem "Flammeninferno" gleich für die richtige Stimmung. Das weitläufige Loft, in welches auch die Werkstatträume integriert sind, spiegelt den Charakter der Inhaberin und Designerin Franziska von Drachenfels wider. In jedem kleinen Detail kann man ihre verspielte Liebe zur Moderne, ihre Verwurzelung im traditionellen Handwerk und ihr Verlangen nach neuen Wegen und Techniken spüren.

Nichts ist so, wie man es erwartet. Der kleine schwarze Mops auf der Theke an der Kaffeebar trägt eine verspielte Rosenkette, die Buddhastatue thront neben einer Sammlung verzierter Eier im Stil von Fabergé, putzige Drachengestalten behaupten neben Hirschgeweihen ihren Platz und schaffen eine märchenhafte und inspirierende Szenerie rund um das freudige Schmuckschaffen.

Im Eingangsbereich steht für die komplette Mannschaft ein großer Holztisch bereit – hier wird gefrühstückt, geschnackt, Ideen ausgetauscht und diskutiert. Liebevolle Details, für die ja auch der Drachenschmuck bekannt ist, finden sich in jeder Ecke der Atelierräume: Mal ist es eine alte Goldwaage, die alle Blicke auf sich zieht, mal sind es kleine Drachenskulpturen der Facebookgemeinde, die ihren besonderen Stellenwert in den Räumlichkeiten bekommen haben. Im Büro von Franziska von Drachenfels kann man das kreative Potential geradezu einatmen. Ihrem Stilempfinden bleibt sie auch in der Komposition der Möbel und Accessoires treu. In der Werkstatt zieht ein Plakat mit einer der ersten Drachenfels Kollektionen "Wie Waldi" die Blicke auf sich, der typische Geruch nach Metall und viel Arbeit liegt in der Luft. Spaß und gute Laune sind hier überall zu finden – eine Zutat, die sich in den kreativen und oftmals farbenprächtigen Schmuckstücken widerspiegelt.

Alle Mitarbeiter sind wahre Meister auf ihrem Gebiet. Traditionelle Goldschmiedetechniken, bei denen das Handwerk absolut im Vordergrund steht, werden hier in all ihren Facetten ausgeübt und ausgelebt und die lange Firmenzugehörigkeit der meisten zeugt von einem sehr positiven Umgang miteinander. „Wir machen es uns schön hier, schließlich verbringen wir viel Lebenszeit in diesen Räumen", so Franziska von Drachenfels.

Rund 15 Fachkräfte sind hier ständig beschäftigt, viele freie Mitarbeiter unterstützen die Produktion – und das schon seit vielen Jahren. Selbstverständlich stellt Drachenfels Design auch jährlich begehrte Ausbildungsplätze, sowohl im handwerklichen als auch kaufmännischen Bereich. Denn Förderung der Jugend gehört in der heutigen Zeit zum sozialen Anspruch an ein Unternehmen. Franziska von Drachenfels entwirft und kreiert alle Schmuckstücke selbst, ihr zur Seite steht seit 2010 die Designerin Ellen Breuninger, für die Magie und Kreativität ebenfalls keine Fremdwörter sind. In der typischen Drachenfels Designsprache ergänzt sie vorhandene Kollektionen und bildet als perfekter Teamplayer zusammen mit Franziska von Drachenfels den kreativen Kopf der Manufaktur.

Alles, vom Entwurf über das Wachsmodell bis hin zur Fertigung der Schmuckstücke und dem letzten Finishing, geschieht in den eigenen Räumen. Drachenfels Design ist eine der wenigen Firmen, die ehrlichen Herzens ein „made with love in Germany“ in ihre Schmuckstücke branden dürfte. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühjahr & Herbst, bekommen die Fans glänzende Augen. Und zwar immer dann, wenn die neuesten Kreationen vorgestellt werden. Jedes Schmuckstück ist einzigartig und voller Leben. Mal exzentrisch überbordend, mal jungfräulich zurückhaltend. Lodernd und sanft, ekstatisch und beherrscht – eine wunderschöne prächtige Insel im Meer der Schmuckgestalter.

 

Atelier Panorama

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Auf unserer Datenschutz-Seite können Sie mehr erfahren.
x